Fehlende Bildteile mit Microsoft ICE 2 automatisch ergÀnzen

Mit dem ICE (Image Composite Editor) in der zweiten Version hat Microsoft eine neue Funktion eingefĂŒhrt, um fehlende Bildteile zu ergĂ€nzen. Bei Panoramaaufnahmen kommt es oft vor, das Teile des Panoramas nicht vorhanden sind. Dies tritt meist in den Ecken des Panoramas auf. Daher musste bislang der Ausschnitt verkleinert werden. Durch das automatische ErgĂ€nzen der Bildteile ist dies nicht mehr notwendig.

In diesem Beispiel git es im oberen und unteren Bereich keine Bildteile. Mit einem Klick auf Auto complete analysiert ICE den umliegenden Bildbereich und ergÀnzt den fehlenden.

Microsoft ICE

Das Ergebnis ist beeindruckend. FĂŒr den Betrachter ist nicht zu erahnen, das Teile des Bildes automatisch ergĂ€nzt wurden.

ICE_2

Anschließend kann der Bildausschnitt weiter angepasst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.